Worms: Vorstellung Nibelungen-Festspiele

Gemetzel. Das klingt furchterregend. Aber der neue Intendant der Wormser Nibelungenfestspiele Nico Hofmann nimmt den Titel der 18. Auflage nicht wörtlich. Das versicherte er heute, als er sein Ensemble für das Open-Air-Theater am Dom vorstellte.

Gemetzel beruht auf der Tragödie von Friedrich Hebbel. Es orientiert sich am zweiten Teil der Nibelungen-Sage, der Zeit nach Siegfrieds Tod.