Zahlen und Fakten: VR Bank Rhein Neckar und Sparkasse Heidelberg ziehen Bilanz

Den Banken macht die Niedrigzins-Politik der Europäischen Zentralbank nach wie vor zu schaffen.
Bei einem Leitzins von 0 Prozent und zunehmender Regulierung sind die Zeiten von Rekordbilanzen vorerst zumindest vorbei. Zwei der größten Geld-Institute in der Region legten heute die Geschäftszahlen für 2016 vor. Sowohl die Sparkasse Heidelberg als auch die VR Bank Rhein-Neckar sehen sich im Markt gut positioniert.