Zu früh gefreut: Schriesheimer Branichtunnel bleibt nach Eröffnung geschlossen.

Peinliche Panne statt freie Fahrt: Der erst am Samstag mit viel Prominenz und Tamtam feierlich eröffnete Schriesheimer Branichtunnel ist nach wie vor zu: Nach sieben Jahren Bauzeit hatte Verkehrsminister Winfried Hermann den 92 Millionen Euro teuren Tunnel eröffnet.

Doch die von vielen Bürgern heißersehnte erste Durchfahrt am Sonntag fiel ins Wasser: wegen technischer Probleme bleibt die Durchfahrt gesperrt.

Wie bereits heute gemeldet soll der Branichtunnel spätestens am kommenden Mittwoch für den Verkehr freigegeben werden.