Zur Sache am Freitag, den 20. Januar 2017