Zwischenbilanz: Seit einem Jahr ist Malu Dreyer Regierungschefin in Rheinland-Pfalz

Die erste Ministerpräsidentin von Rheinland – Pfalz ist gerade mal ein Jahr im Amt. Am 16. Januar 2013 wurde Malu Dreyer mit den Stimmen von SPD und Grünen zur Regierungschefin gewählt. Die frühere Sozialministerin hat zupackend und  voller Energie die neue Aufgabe angenommen. Dabei war ihr Aufstieg keineswegs vorprogrammiert. Nach dem überraschenden Rücktritt von Kurt Beck kam die 52 jährige zum Zuge. Obwohl sie an Multiplesklerose leidet und meist eine Gehhilfe benötigt. Doch dieses Handicap meistert die Sozialdemokratin ebenso souverän wie die Amtsgeschäfte.