Mannheim: Mehrere Verletzte bei Kellerbrand

Zwölf Menschen sind bei einem Kellerbrand in der Mannheimer Neckarstadt leicht verletzt worden. Sie mussten von Rettungskräften wegen Rauchvergiftungen behandelt werden, wie ein Sprecher der Feuerwehr Mannheim in der Nacht zum Dienstag mitteilte. Vier von ihnen kamen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Feuer
am Montagabend waren etliche Gegenstände in dem Keller eines Wohn- und Geschäftsgebäudes in Brand geraten. Dichter Qualm breitete sich im Haus aus. Es entstand ein Schaden von knapp 11 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.(dpa/lhe) 

 

20140106-210004.jpg

20140106-210016.jpg