Metropolregion: Im Oktober weniger Arbeitslose

Der Arbeitsmarkt zeigte sich, wie von den Agenturen in der Region erwartet, im Oktober von seiner sonnigen Seite. Der Rückgang an Arbeitslosen war sogar noch deutlicher als in den Vorjahren. Allerdings merken die Agenturen an, dass nach wie vor deutliche Signale einer zurückhaltenden Personalpolitik der Unternehmen zu erkennen sind. Es wirkten sich vor allem der Start von Ausbildung und Studium positiv auf die Zahlen aus.

Im Bezirk der Agentur in Mannheim sank die Arbeitslosenqoute um 0,1 auf 6 Prozent. Aktuell sind knapp 9.500 Menschen auf Stellensuche.

Gut 13.500 Arbeitslose sind in Ludwigshafen gemeldet, immerhin 390 weniger als im September. Die Quote sank damit um 0,2 auf 6,1 Prozent.

Heidelberg verzeichnete einen Rückgang um 0,2 auf 4,5 Prozent. Im Oktober ging die Zahl der Jobsuchenden um gut 630 auf rund 16.000 zurück. (asc)