Mißbrauch an Odenwaldschule soll wissenschaftlich untersucht werden

 

Heppenheim. Der sexuelle Mißbrauch an der Odenwaldschule in Heppenheim soll wissenschaftlich untersucht werden. Schule und Opfer-Verein stellen dafür 80 000 Euro zur Verfügung. Die Auschreibung richtet sich an universitäre und andere Einrichtungen. Die Frist endet am 1. Oktober. Die Übergriffe von Lehrern an Schülern gelten strafrechtlich als verjährt. Über 130 Kinder sollen damals an der Odenwaldschule mißbraucht worden sein. feh