Mosbach: Fünf Schwerverletzte bei Wohnungsbrand

Bei einem Wohnungsbrand in Mosbach erlitten am Mittag fünf Menschen schwere Verletzungen. Zwei Personen kamen mit leichten Verletzungen davon. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Wohnungsinhaber mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Vier weitere Personen kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Brandursache. Die Wohnung sei nicht mehr bewohnbar – die Höhe des Sachschadens noch unklar. Die Feuerwehr habe mit einem Großaufgebot das Übergreifen auf weitere Wohnungen verhindert. feh