Mosbach: Neue Unterkunft für Flüchtlinge

Die Johannes-Diakonie stellt in Mosbach ein Gebäude für 40 Flüchtlinge zur Verfügung. Der Neckar-Odenwald-Kreis hat die Unterkunft für fünf Jahre gemietet und möchte damit auf die steigende Zuweisung von Flüchtlingen reagieren. Bereits ab August werden die Flüchtlinge in dem sogenannten „Haus am Wald“ vorläufig untergebracht. Bis Ende 2013 diente das Gebäude als Wohnstätte für Behinderte. (asc)