Mosbach: Ohne Führerschein und Versicherung mit geklautem Benzin unterwegs

Als unbelehrbar erwies sich ein junger Mann in Mosbach, derb keinen Führersxchein hat, aber  immer wieder Auto fährt. Bei einer Kontrolle gab der  24-Jährige deshalb zunächst falsche Personalien an, was die Beamten aber schnell bemerkten. Dann fiel ihnen auf, dass an dem Opel der Versicherungsschutz abgelaufen war. Deshalb montierten die Polizisten die Kennzeichen ab. Am selben Abend beobachtete eine Frau den 24-jährigen, wie er an ihrem Auto die Kennzeichen abriss. Die herbeigerufene Polizei erkannte den 24-jährigen und untersagte ihm eindringlich, weiterhin als Autofahrer am Straßenverkehr teilzunehmen. Neben Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, fehlendem Versicherungsschutz und dem Diebstahl kam auch ans Licht, dass er seinen Opel in dieser Woche mehrfach betankt hat, ohne dafür bezahlen.(mf/pol)