Mosbach: Vergewaltiger muss elf Jahre hinter Gitter

Ein 24jähriger Angeklagter muss wegen mehrfacher Vergewaltigung und Geiselnahme elf Jahre ins Gefängnis. Dieses Urteil fällte heute das Landgericht Mosbach und übertraf damit sogar den Antrag der Staatsanwaltschaft. Die Anklagebehörde plädierte auf acht Jahre Haft, die Verteidigung auf drei Jahre. Nach Überzeugung der Richter war die Partnerin des Angeklagten mehrfachen Übergriffen ausgesetzt. Sie zogen sich vom 3. bis 31 Januar hin. Wie es heisst, wurde die Frau vergewaltigt, geschlagen und mit Waffen bedroht. Zudem habe er sie am Verlassen der Wohnung gehindert. Der 24jährige sitzt seit 2. Februar in Untersuchungshaft. (mho)