Mosbach/Walldürn: Mann wegen Mordes an seiner Frau zu lebenslanger Haft verurteilt

Wegen Mordes an seiner Frau muss ein 74-jähriger Mann aus Walldürn im Neckar-Odenwald lebenslang ins Gefängnis. Damit folgte das Landgericht Mosbach dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Der Mann habe seine 72-jährige Frau im Juni aus Heimtücke mit mehreren Messerstichen – unter anderem in den Hals – umgebracht. Wie es heißt, wollte er gemeinsam mit seiner Frau in die Heimat Ungarn auswandern. Da sie sich dagegen entschloss und sich stattdessen von ihm trennen wollte, sei er auf sie losgegangen. Der Mann saß seit der Tat in Untersuchungshaft und war geständig. (mj)