MRN: Positive Bilanz zum Freiwilligentag 2016 gezogen

Die Metropolregion Rhein-Neckar hat Bilanz zum Freiwilligentag 2016 gezogen. Im Vergleich zu 2014 legte die Beteiligung deutlich zu. Rund 7.300 Freiwillige und damit 22 Prozent mehr engagierten sich in 388 Projekten (+ 33%) in 73 Städten und Gemeinden (+6). Die Zahl der Projekte verteilte sich trotz unterschiedlicher Größenanteile gleichmäßig auf Nordbaden , Südhessen und Pfalz (133). 71 Prozent der Helfer packten erstmals beim Freiwilligentag mit an. Der Freiwilligentag trage dazu bei, Menschen für das Ehrenamt zu begeistern und stärke den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Der nächste Freiwilligentag ist bereits terminiert: Samstag, 15. Septem-ber 2018. Dann heißt es zum sechsten Mal: „Wir schaffen was!“. (MRN/mj)