Mühlhofen: Täter nach Angriff auf Rolli-Fahrer ermittelt

Nach dem Angriff auf einen Rollstuhlfahrer auf dem Weinfest in Mühlhofen wurde der Täter offenbar ermittelt. Ein 50-Jähriger soll das Opfer Ende Juli so heftig geschlagen haben, dass er aus dem Rollstuhl fiel. Danach trat er weiter auf den 58-Jährigen ein bis Passanten dazu hinzukamen. Danach flüchtete er. Aufgrund eines konkreten Hinweises aus der Bevölkerung kamen die Beamten dem Täter auf die Spur. Er gab zu, alkoholisiert das Opfer geschlagen zu haben. Die beiden kannten sich den Angaben nach flüchtig. Er gestand aber nicht nur die Körperverletzung, sondern auch noch den Diebstahl der Kasse eines Cateringunternehmens, wo er sich nach dem Angriff versteckte. (asc)