Mutprobe vor Mannheimer Polizeirevier

Mannheim. Gründlich daneben ging die „Mutprobe“ einer 17-Jährigen am Samstagmorgen vor der Innenstadtwache. Die Jugendliche urinierte morgens um 1:30 Uhr auf die Treppe des Zugangs zum Revier. Ihr Pech war, dass sie dabei von den Polizisten auf der Wache über die Videoüberwachung bemerkt wurde. Als ein Beamter die 17-Jährige
und ihre Begleiterin ansprach, flüchten beide Richtung H 5. Nach einer kurzen Verfolgung konnte die Jugendliche eingeholt und zur Wache gebracht werden. Dort räumte sie ein, dass es sich um eine „Mutprobe“ gehandelt habe. Sie muss nun mit einem Bußgeldbescheid rechnen. feh