Mutterstadt: Nägel auf der Straße – 75-Jähriger von Zeugen gestellt

Ein 40-jähriger Zeuge beobachtet am Montagnachmittag einen 75-jährigen Fußgänger, der einen Nagel auf die Straße Im Doppelbett stellte. Als der 40-Jährige den Fußgänger mit dem Sachverhalt konfrontierte und den Nagel wieder aufheben wollte, kam es zu einem Gerangel mit dem aufbrausenden 75-Jährigen. Ein mögliches Motiv des 75-Jährigen könnte sein, dass er sich über den Verkehrslärm aufregt. Da in der Vergangenheit bereits mehrere Autobesitzer Schäden an ihren Reifen hatten, wurden die Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen. Zeugen, die ähnliche Feststellungen gemacht haben oder durch aufgestellt Nägel geschädigt wurden, wenden sich bitte an die Polizeiinspektion Schifferstadt unter der Tel.-Nr. 06235/4950 oder per E-Mail pischifferstadt@polizei.rlp.de.(pol)