Nach tödlichem Brand: Mannheimer Polizei richtet Soko ein

Nach dem tödlichen Brand in der Mannheimer Neckarstadt richtet die Polizei eine Sonderkommission ein. Die 25 Beamte umfassende Soko West soll klären, wie es zu dem Brand am frühen Freitagmorgen kam. Auch ein Brandmittelspürhund ist im Einsatz. Brandstiftung schließt die Polizei nicht aus. Bei dem Brand waren eine 60jährige Frau und ihr 29jähriger Sohn ums Leben gekommen. Der 58jährige Lebensgefährte rettete sich durch einen Sprung aus dem zweiten Obergeschoss. dabei erlitt er schwere Verletzungen. Das Feuer brach im Carport unterhalb der Wohnung aus, zunächst war die Polizei von einem technischen Defekt am Auto ausgegangen. feh