Nationaltheater Mannheim: Schillertage beginnen

Mit zwei Vorstellungen beginnen heute in Mannheim die traditionellen Schillertage. Im Nationaltheater sind am Abend die Münchner Kammerspiele mit „Maria Stuart“ zu Gast. Zeitgleich präsentiert das dänisch-österreichische Künstlerduo Signa auf einem früheren US-Militärareal seine mehrstündige Endzeit-Performance „Das Heuvolk“. Mit Spannung wird bei dem bis zum 24. Juni laufenden Festival auch der Auftritt der Berliner Schaubühne mit „Wallenstein“ erwartet. Die nach
Friedrich Schiller benannten Tage wollen mit dem Leitmotiv Freiheit auch ein Zeichen setzen gegen Extremismus und Populismus. dpa/feh