Neckarzimmern: Halbe Million Euro Schaden nach Hausbrand

Nach einem Brand mit drei Schwerverletzten in Neckarzimmern (Neckar-Odenwald-Kreis) schätzt die Polizei den Schaden auf 500 000 Euro. Zwei der Verletzten, ein 66-Jähriger und sein 25 Jahre alter Sohn, könnten das Krankenhaus bald wieder verlassen, gab die Polizei am Mittwoch bekannt. Die 62-jährige Ehefrau des Vaters bleibe in der Klinik. Das Feuer war am Dienstag vermutlich in der Sauna des Hauses ausgebrochen. Das Haus ist vollständig abgebrannt. Die Ermittler haben einen Sachverständigen hinzugezogen, der die Brandursache ermitteln soll. Fremdverschulden schließt die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt aus. (dpa/lsw)