Neidenstein: Hausbewohner kommt bei Brand ums Leben

Ein alleinstehender 69-jähriger Hausbewohner ist beim Brand eines Einfamilienhauses in Neidenstein (Rhein-Neckar-Kreis) am Samstag gegen 13.45 Uhr ums Leben gekommen. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand das ältere Haus in Vollbrand. Insgesamt 73 Wehrmänner der Freiwilligen Feuerwehren aus Neidenstein, Eschelbronn, Waibstadt und Meckesheim waren im Einsatz. Sie konnten nicht verhindern, dass das Gebäude zur Hälfte fast völlig abbrannte, der Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro beziffert. Im Hausinnern entdeckten die Feuerwehrleute dann den Toten. Die Brandursache ist derzeit völlig unklar. Das Haus ist stark einsturzgefährdet. Ein Brandermittler der Heidelberger Kriminalpolizei war vor Ort. (pol)

 

Brandort in Neidenstein