Neulußheim: Kurznachricht gelesen und gegen geparktes Auto gekracht

Weil ein 20-jähriger Autofahrer am Samstag um 9.10 Uhr in der Kornstraße sein Handy in die Hand nahm um eine Kurznachricht zu lesen, kam es zum Unfall. Dabei  entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 18.000 Euro, der  20-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Der Fahrer eines Mini
Cooper war auf der Kornstraße in Richtung Altlußheimer Straße  unterwegs. Abgelenkt durch die Nachricht, achtete der Fahrer nicht mehr auf die Straße, steuerte nach rechts und krachte gegen einen
geparkten Ford Mondeo. Durch den Aufprall kam der Mini schräg zur Straße zum Stillstand. Beide Autos waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Kurz vor 10 Uhr konnte die durch den
Unfall blockierte Straße wieder frei gegeben werden. Die weiteren Unfallermittlungen führt die Polizei in Hockenheim.(pol)