Neustadt a d. W.: Keine Bewerbung für Landesgartenschau 2022!

Neustadt an der Weinstrasse bewirbt sich nun doch nicht als Ausrichter für die Landesgartenschau 2022. Wie eine Sprecherin der Stadt mitteilte, sei die Zeit bis zum Bewerbungschluss zu knapp, um ein tragfähiges Konzept zu erstellen. Auch die Finanzierung sei noch unklar. Wie es weiter heißt, sehen Leitlinien als wesentliches Kriterium vor, dass sich die Flächen vollständig im Eigentum der Stadt befinden müssen, was derzeit nicht der Fall sei. Nun soll eine Machbarkeitsstudie für die übernächste Landesgarteschau erstellt werden. Die Stadt wird vermutlich ein Unternehmen aus Bad Kreuznach mit dieser Studie beauftragen. (mp)