Neustadt an der Weinstraße: Prügelattacke auf Rentner

Aus Ärger über Kritik an seinem Verhalten hat ein 16jähriger in Neustadt an der Weinstraße einen Rentner verprügelt. Dabei verletzte er den 68jährigen so schwer am Kopf, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Wie die Polizei berichtete, hatte der ältere Herr den Jugendlichen am Hauptbahnhof aufgefordert, seine Füße von einer Sitzbank zu nehmen und die Zigarette auszumachen. Daraufhin schlug der Junge zu. Bahnmitarbeiter beobachteten den Zwischenfall und hielten den Schläger so lange fest, bis die Beamten eintrafen und ihn festnahmen. (ah)