Neustadt: Autofahrer landet nach Verfolgungsfahrt in einer Böschung

Nach einer Verfolgungsfahrt mit der Polizei in Neustadt landete ein 19-jähriger in einer Böschung. Wie die Polizei mitteilt, raste der Mann in einem Volvo mit britischem Kennzeichen davon, als ihn eine Streife anhalten wollte. Auf der regennassen Landstraße nach Edenkoben beschleunigte der junge Südpfälzer auf bis zu 150 Stundenkilometer. Schließlich bog er bei Rhodt unter   Rietburg in einen Feldweg ein, wo sein Wagen aus der Kurve flog. Der 19-Jährige wurde leicht verletzt. Er sei geflüchtet, weil er keinen Führerschein habe, sagte er den Beamten.(mf)