Neustadt: Bombe entschärft

Die Bombe ist entschärft, die 3000 evakuierten Anwohner können in ihre Wohnungen zurück. Nach Polizeiangaben lief in Neustadt alles nach Plan. Wie es heisst, benötigten die Experten des Kampfmittelräumdienstes mehr als eine Stunde, um die 250-Kilo-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg unschädlich zu machen. Der brisante Auftrag war laut Polizei gegen 15:30 Uhr erledigt. Der nahegelegene Bahnverkehr habe nicht unterbrochen werden müssen. Die Bombe war bei Abrissarbeiten auf dem Ibag-Gelände, einer Industriebrache, entdeckt worden. (mho)