Neustadt: Dachstuhlbrand in Fachwerkhaus

Ein Feuer hat am Montagabend den Dachstuhl eines Fachwerkhauses in Neustadt zerstört. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Anwesen bereits lichterloh. Eine 62jährige Bewohnerin erlitt einen Schock. Drei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr zogen sich bei den einstündigen Löscharbeiten leichte Verletzungen zu. Das Haus kann zur Zeit wegen akuter Einsturzgefährdung nicht betreten werden. Daher könnten zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben zur Brandursache gemacht werden, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Der Schaden wird auf 380.000,- Euro geschätzt. Neben mehreren Rettungswagen und Funkstreifen befanden sich mehrere Löschzüge der Feuerwehr im Einsatz. (wg)