Neustadt: Groß-Einsatz nach Missgeschick beim Tanken

Eine 63-jährige Autofahrerin hat am Samstagmorgen in Neustadt an der Weinstraße einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Sie vergaß, einen Gas-Tankrüssel nach dem Betanken wieder zu entfernen und riss ihn von der Tankanlage, wie die Polizei mitteilte. Da Gasgeruch wahrnehmbar war, rückte die Feuerwehr mit elf Fahrzeugen und 49 Einsatzkräften an. Die Straße neben der Autogastankstelle wurde sicherheitshalber für eine halbe Stunde voll gesperrt. Wie sich später herausstellte, bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für Anwohner und umliegende Gebäude. (mho/dpa)