Neustadt: Hornbach steigert Gewinn

Der Baumarktkonzern Hornbach mit Sitz in Neustadt steigerte im Frühjahr seinen Gewinn deutlich. Wie das Unternehmen mitteilt, stieg der Gewinn  um 77 Prozent auf 55 Millionen Euro. Der Umsatz wuchs um 16 Prozent auf rund 1 Milliarde Euro. Grund für den Gewinnsprung sei unter anderem die Schließung der Praktiker- und Max-Bahr-Baumärkte. Hornbach betreibt in 9 Ländern rund140 Bau- und Gartenmärkte.