Neustadt: Im Markt geparkt

Ein 82 Jahre alter Mann machte einen Supermarkt kurzerhand zu einem „Drive-In“-Einkaufsmarkt.  Laut Polizei fuhr er mit seinem Golf auf den Parkplatz des Discounters. Da vor dem Eingangsbereich ein Poller fehlte, fuhr er durch die Lücke hindurch, in den Markt hinein und parkte direkt vor den Kassen der Getränkeabteilung.
Warum – das konnte der Mann den Beamten nicht erklären. Jetzt muss er mit einer Überprüfung seiner Fahrtauglichkeit durch die Führerscheinstelle rechnen. (aha)