Neustadt: Nachfolge von Achim Niederberger geregelt

Nach dem Tod des Neustadter Unternehmers Achim Niederberger wird seine 32jährige Ehefrau Jana die Geschäfte weiterführen. Dies teilte die Unternehmensgruppe mit 1500 Mitarbeitern mit. Achim Niederberger, der mit seiner Fortuna  Werbung Gmbh europaweit erfolgreich war, starb nach langer Krankheit im Alter von 56 Jahren. Er hinterläßt dreijährige Drillinge und 12 Jahre alte Zwillinge. Einen Namen machte sich der dynamische Geschäftsmann auch in der Winzerszene: Er erwarb in den letzten Jahren die rennommierten Deidesheimer Traditionsweingüter von Bassermann-Jordan, Reichsrat von Buhl und von Winning. Zudem enstanden unter seiner Regie  u.a. das Sterne-Restaurant Ketschauer Hof und das Kaisergarten-Hotel in Deidesheim. Zu den Unternehmen der Gruppe gehört auch eine Beteiligung an der in Speyer stationierten exclusiven Fluglinie Silver-Cloud-Air.  (bs)