Neustadt: OB Weigel informiert über Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes

Die seit langem geforderte Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes in Neustadt könnte in zwei Jahren beginnen. Das umriss Oberbürgermeister Marc Weigel in einem Sachstandsbericht. Seinen Angaben zufolge sind für das Projekt 3,2 Millionen Euro veranschlagt. Die Finanzierung des, so Weigel, „wichtigen Projektes der Stadtentwicklung“ sei nur mit Fördermiteln möglich. Ein Parkhaus am Rand des Platzes müsste den Angaben zufolge von privaten Investoren finanziert werden. Es gebe bereits Gespräche mit Interessenten. Der Neubau soll den Angaben zufolge bereits nächste Jahr beginnen. (mho)