Neustadt: Onlinehandel kurbelt Hornbach-Umsatz an

Ein europaweit belebtes Sommergeschäft und Impulse aus dem Onlinehandel haben den Umsatz des Neustadter Baumarktkonzerns Hornbach angekurbelt. In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2015/16 stiegen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um vier Prozent auf 2,05 Milliarden Euro, so die
Hornbach Holding AG. Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern hinkte allerdings mit 151,1 Millionen Euro dem Vergleichswert des Vorjahres noch um 1,9 Prozent hinterher. Das Unternehmen betreibt europaweit 149 Bau- und Gartenmärkte, davon 99 in Deutschland. (cag)