Neustadt: „Schatz“ im Speyerbach entdeckt

Aufgrund von Reparaturen am Stauwehr wurde der Speyerbach  heute umgeleitet. Ein Passant entdeckte im Bachbett mehrere Armbanduhren.  Mitarbeiter der Stadtverwaltung holten insgesamt 17 Armbanduhren,  drei Taschenuhren sowie neun Sturmfeuerzeuge aus dem Schlick, nach erstem Anschein dürften sie nicht hochwertig sein.

Der ehemalige Eigentümer einer auffälligen Taschenuhr aus dem Fund ist bereits ermittelt. Er hatte die Uhr im Landkreis Ludwigshafen in die Mülltonne geworfen. Wie diese Taschenuhr von der Mülldeponie dann in den Speyerbach in Neustadt gelangte, konnte noch nicht geklärt werden.(mf)