Neustadt: Schwangere stürzt in Kletterpark fünf Meter in die Tiefe

Eine 30-jährige Schwangere ist in einem Kletterpark aus fünf Metern Höhe abgestürzt und hat sich dabei verletzt. Ursache für das Unglück am Samstagabend in Neustadt an der Weinstraße war wohl eine fehlerhafte Sicherung, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Sie und ihr ungeborenes Kind kamen aber glimpflich davon. «Sie ist glücklicherweise auf den Füßen gelandet», sagte Polizeisprecher. Dadurch erlitt sie nur eine Fußverletzung. Die Polizei ermittelt, ob und warum die Frau mangelhaft gesichert war.