Neustadt: Tankstellenräuber festgenommen

Einen schnellen Fahndungserfolg erzielte die Polizei in Neustadt.  Den Angaben zufolge nahm sie einen Mann fest, der im Verdacht steht eine Tankstelle überfallen zu haben. Der 44-Jährige aus Kaiserslautern soll gegen 20.20 Uhr die Tankstelle in der Landauer Straße in Neustadt betreten, die Verkäuferin mit einem Revolver bedroht und Geld gefordert haben.

Als ein Kunde den Raum betrat, ließ der Täter von seinem Vorhaben ab und flüchtete. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung trafen die Beamten den Verdächtigen in einem Zug am Bahnhof an. Der leicht alkoholisierte Mann habe noch versucht sich seiner Waffe zu entledigen. In der Vernehmung gab er die Tat zu. Er wird nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Frankenthal dem Haftrichter vorgeführt. (rk/pol)

Update 19:00 Uhr:

Inzwischen hat der Haftrichter dem Verdächtigen den Haftbefehl eröffnet, er wurde allerdings gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Der geständige 44-Jährige ist den Angaben zufolge bisher nicht polizeilich in Erscheinung getreten.