Neustadt: Teures Sonnenaufgang-Foto

Auf eine nicht ganz so gute Idee kamen zwei 20- und 22-jährige junge Männer, als sie einen besonderen Ort zum Fotografieren des Sonnenaufganges aussuchten. Sie betraten widerrechtlich eine Baustelle in der Keltenstraße und erklommen am frühen Sonntagmorgen einen Baukran. Sie kletterten bis auf die Spitze des Auslegers und schossen die begehrten Fotos. Ein aufmerksamer Nachbar beobachtete die Aktion und informierte die Polizei, welche die beiden Hobby-Fotografen nach ihrem Abstieg in Empfang nahm. Glücklicherweise endete das außergewöhnliche Fotoshooting ohne größeren Schaden. Dennoch sehen die Beiden nunmehr einer Strafanzeige wegen Hausfriedensbruches entgegen. (ots/mj)