Neustadt: Unfallflüchtiger unter Alkohol- und Drogeneinfluss gestellt

Am frühen Morgen des 15.10.2014 befuhr ein 32-jähriger Mann die Maximilianstraße in Richtung Talstraße, als er unter Alkohol- und Drogeneinfluss die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Am Strohmarkt prallte der PKW in eine Bushaltestelle und verursachte einen Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Der Fahrer flüchtete zunächst von der Unfallstelle. Dank aufmerksamer Zeugen konnte der Unfallflüchtige im Rahmen einer Nahbereichsfahndung schließlich gestellt werden. Es wurde ein Atemalkoholwert von über 2 Promille sowie die Einwirkung von Drogen festgestellt. Außerdem legte der Beschuldigte eine ungültige ausländische Fahrerlaubnis vor. Ihn erwarten nunmehr Strafanzeigen unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (pol)