Neustadt: Weinkönigin Inga Storck beim Neustadter Winzerfestumzug

Es war ein Auftakt nach Maß für die frischgebackene Pfälzische Weinkönigin Inga Storck! Beim Winzerfestumzug des Deutschen Weinlesefestes jubelten der 23jährigen Wein-Majestät aus Einselthum im Zellertal rund 90 000 Zuschauer an der Wegstrecke zu. Inga wurde am späten Freitag abend bei der Wahl- und Krönungszeremonie im Neustadter Saalbau zur 79. Pfälzischen  Weinkönigin gekürt. Zusammen mit ihren sieben „Konkurrentinnen“ der Wahl präsentierte sie sich beim Umzug erstmals der Öffentlichkeit. Bei ruhigem Herbstwetter zogen etwa 2000 Teilnehmer mit 98 festlich geschmückten Wagen durch die Straßen, wie die Polizei mitteilte. Der Umzug gilt als Höhepunkt des Weinlesefestes, das in jedem Jahr in Neustadt gefeiert wird. Obwohl in diesem Jahr wesentlich weniger Besucher nach Neustadt kamen – 2016 feierten etwa 150 000 Menschen bei strahlendem Sonnenscheiun den Umzug – äußerten sich die Veranstalter zufrieden. Neben den Trachtentruppen gab es auch einen Motivwagen mit einem großen rauchspeienden Drachenkopf. Am Montagabend endet das Deutsche Weinlesefest um 21.30 Uhr mit einem Feuerwerk. Die Pfälzische Weinkönigin Inga Storck ist am Montag Studiogast in RNF-Life. (mho/dpa)