Obduktion nach Absturz: Unglück mit Leichtflugzeug bei Mosbach

Nach dem Absturz eines Leichtflugzeugs nahe Mosbach soll die Leiche des Piloten obduziert werden. Die Obduktion soll in den kommenden Tagen stattfinden, wie ein Polizeisprecher sagte. Zu Medieninformationen, nach denen es sich um einen Unternehmer aus Mosbach handeln soll, äußerte sich die Polizei nicht. Der Mann war am Sonntag mit der Maschine kurz
nach dem Start in ein Getreidefeld gestürzt. Nach Angaben der Polizei war er wohl allein in dem Flugzeug. Ein Sachverständiger soll die Absturzursache klären. Das kann dem Sprecher zufolge allerdings einige Monate andauern. dpa/feh