Östringen: Sieben Verletzte bei Unfall zwischen Bus und Hubsteiger-Lkw

Beim Zusammenstoß eines Linienbusses mit einem Hubsteiger-Lastwagen in Östringen wurden sieben Menschen verletzt, darunter mehrere Jugendliche. Der Lkw-Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Laut Polizei hatte er beim Abbiegen den von hinten heranfahrenden Linienbus übersehen. Beim Aufprall wurde der Lkw-Fahrer aus dem Führerhaus geschleudert.  Ein Hubschrauber brachte ihn in die Unfallklinik nach Ludwigshafen. Der Busfahrer und fünf teils jugendliche Fahrgäste wurden leichter verletzt. Zwei Notärzte und fünf Rettungsfahrzeuge waren im Einsatz. Die B 292 war voll gesperrt.(mf)