Osterburken: Vier Schwerverletzte nach geplatztem Reifen

Vier Schwerverletzte hat ein Verkehrsunfall am Montagabend gefordert. Wie die Polizei mitteilte, war ein 22-Jähriger in Richtung Osterburken (Neckar-Odenwald-Kreis) gefahren, als ein Reifen an seinem Auto platzte. Der Wagen driftete auf die Gegenspur ab und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Hierbei erlitten der
22-Jährige, sein 30-jähriger Beifahrer und der 41-jährige zweite Fahrer, sowie dessen zehnjährige Mitfahrerin schwere Verletzungen. Die Einsatzkräfte brachten die Verletzten in Krankenhäuser. Die Schadenshöhe beträgt ungefähr 4000 Euro.(dpa/lsw)