Pfalz: Start der Weinlese steht bevor

Die klimatisch begünstigte Pfalz ist das dritte Jahr in Folge das Anbaugebiet mit dem frühesten Lesebeginn in Deutschland. Experten gehen davon aus, dass bereits mit der Woche die Lese der frühreifen Sorten beginnt. Der Start der Hauptlese wird Mitte September erwartet. „Die Trauben sind schon so weit, dass die Wespen kommen und an den Beeren naschen“, sagte ein Sprecher des Deutschen Weininstitutes in Mainz. Die Weinlese beginnt diesmal besonders früh. „Das ist der Vorteil der warmen Witterung“, sagte Bastian Klohr bei der Winzergenossenschaft Weinbiet in Neustadt.  „Im Vergleich zu 2016 sind wir ein bis zwei Wochen früher dran.“ Solche Termine seien inzwischen immer öfter zu beobachten. (mho)