Philippsburg: IPhone-Räuber verfolgt und gestellt

Ein 17-Jähriger raubte am Donnerstagabend ein Mobiltelefon und flüchtete auf einem Fahrrad. Er hatte jedoch nicht mit der sofortigen Verfolgung durch den Vater der IPhone-Besitzerin gerechnet. Die 15-jährige Geschädigte war gegen 19:35 Uhr zu Fuß auf dem Rad- und Fußweg der Rheinschanzinsel unterwegs. Kurz nachdem sie das Klärwerk passierte, kamen ihr zwei junge Männer auf
Fahrrädern entgegen. Der 17-jährige Fahrer entriss der 15-jährigen im Vorbeifahren die Jacke, die sie unter ihren Arm geklemmt hatte. In der Jackentasche befand sich ihr Mobiltelefon. Als die 15-Jährige den beiden Radlern hinterherrannte, wurden ihre Mutter und ihr Vater aufmerksam.
Der Vater stoppte ein vorbeifahrendes Auto und verfolgte gemeinsam mit dem Fahrer den Dieb. Sie holten ihn ein und der Vater forderte das Handy zurück. Die Polizeinahm beide Radfahrer vorläufig fest.(mf)