Plankstadt: Hundequäler legt Wurst mit Gift und Reißnägeln aus

Ein unbekannter Täter hat in Plankstadt (Rhein-Neckar-Kreis) Wuststücke mit Gift und Reißnägeln ausgelegt. Ein Australian Shepherd habe auf einer Grünfläche einen der Köder gefressen. Ein Tierarzt musste ihn behandeln, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Hundehalterin habe am Dienstag weitere präparierte Wurststücke gefunden und auf die Wache gebracht. In den vergangenen Monaten hatte es in verschiedenen Orten in der Region ähnliche Fälle gegeben. Zuletzt war im Juli in Hockenheim ein Hund an einem Giftköder verendet. (lsw/mf)