Plankstadt/Oftersheim/Schwetzingen: Trinkwasser ab Montag gechlort

Dem Trinkwasser für Plankstadt, Oftersheim und Schwetzingen wird vom kommenden Montag an bis mindestens Januar Chlor zugesetzt.  Grund sind Keime im Plankstadter Rohrleitungsnetz. Nach Angaben des Landratsamtes ging die Belastung trotz intensiver Spülung nicht in allen Abschnitten zurück. Die Bewohner müssen das Trinkwasser mindestens noch eine Woche lang abkochen. Wie das Gesundheitsamt mitteilt, kann das chlorierte Wasser in den anderen Gemeinden konsumiert werden. Wegen des unangenehmen Geruchs und Geschmacks könne man bei der Zubereitung von Speisen und Getränken auf Mineralwasser ausweichen.(mf)