Rauenberg: Ohne Führerschein – aber mit zwei Promille unterwegs

Ordentlich „getankt“ hatte ein 31-jähriger Autofahrer am Mittwoch kurz nach 21 Uhr. Wegen seiner
unsicheren Fahrweise war der Fahrer mehreren Zeugen aufgefallen, nachdem er von einer Tankstelle im Gewerbegebiet Hohenaspen wegfuhr.
Das Auto wurde schließlich in Malsch entdeckt. Nach anfänglichem Leugnen räumte der Mann ein, zuvor mit dem Auto gefahren zu sein. Nachdem ein Alkoholtest auf dem Revier einen Wert von zwei Promille ergeben hatte, wurde ein Arzt verständigt, der dem 31-Jährigen zwei Blutproben entnahm. Die weiteren Abklärungen ergaben zudem, dass er nicht im Besitz eines Autoführerscheins ist.(ots)