Region: Grüne fürchten um Hochwasserschutz

Der Regionalplan gefährde die Erfolge beim Hochwasserschutz, befürchten Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Verband Region Rhein-Neckar. Im zurzeit aufgestellten Regionalplan würden weiterhin Flächen versiegelt und Wasserläufe eingeschnürt, kritisiert der Fraktionsvorsitzende Wolfgang Raufelder. Die Fraktion fordere stattdessen den Erhalt und den Ausbau von Überschwemmungsflächen. Die baden-württembergische  Landesregierung habe dafür im Haushalt zusätzliche Mittel eingestellt. Mögliche Wasser-Rückhalteflächen sehen die Grünen im Sandtorfer Bruch und auf der Friesenheimer Insel in Mannheim. (rnf)