Region: Leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit im Juni

Wegen der kühlen Witterung sprechen die Experten der Agenturen für Arbeit in der Region noch immer von einer „Frühjahrsbelebung“. Sie habe sich in diesem Jahr bis in den Juni hinein gezogen. In allen Bezirken in der Region nahm die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vormonat leicht ab.

In Mannheim sank die Zahl der Arbeitslosen leicht um 0,2 Prozentpunkte im Vergleich zum Mai auf eine Quote von 5,8 Prozent. Hier sind jetzt 8.969 Männer und Frauen ohne Job.

 

 

 

Im Zuständigkeitsbereich der Arbeitsagentur Heidelberg wirkte sich der leichte Rückgang nicht auf die Quote aus, sie steht unverändert bei 4,5 Prozent. 206 Menschen mehr haben hier jetzt einen Job, 15.745 Menschen sind arbeitslos. (rk)

 

 

Auch die Arbeitsagentur in Ludwigshafen bezeichnet den Arbeitsmarkt als „stabil“. Die Zahl der Arbeitslosen verringerte sich um 86 auf 13.938. Die Quote sank um 0,1 Prozentpunkte auf 6,4 Prozent.