Region: Tarifabschluss in der Obst- und Gemüseverarbeitenden Industrie

In der Tarifrunde in der Obst- und Gemüseverarbeitenden Industrie Baden-Württemberg ist ein Abschluss gelungen. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Die rund 2.600 Beschäftigten bekommen 2,5 Prozent mehr Lohn, plus eine Einmalzahlung von 67 Euro. Ab März 2018 gibt es noch einmal 2,3 Prozent mehr Geld. Der Tarifvertrag hat nach Angaben der Gewerkschaft eine Laufzeit von 24 Monaten. Von dem Tarifabschluss profitieren in der Region Wild in Eppelheim, Emig in Waibstadt und Sunval in Waghäusel. (asc)